Workshops 2019

WORKSHOP I

Basis-Workshop

 

Was ist gemeint mit

Körperarbeit und

"den Körper arbeiten lassen"

 

Körperwahrnehmung schulen, Körperausdruck spüren lernen

 

Diverse Übungen dazu und Demonstrationen mit jedem Einzelnen um die Unterschied-lichkeit der freien Körperarbeit zu sehen, zu spüren, zu hören und vor allem persönliche Erfahrung zu machen. 

 

 

 

 

 

Samstag, 23. Februar 2019

WORKSHOP II

Druck und Anspannung

 

Situationen definieren und  erkennen lernen

körperlich wahrnehmen und erfahren wie sich auswegslos geglaubte  Situationen fast wie von alleine entknoten und sich neue Perspektiven zeigen.

 

Demonstrationen der Körperarbeit, diverse Atem- und Aufmerksamkeits-übungen sowie Entspannungssequenzen

 

 

 

 

 

Samstag, 6. April 2019

 

 

WORKSHOP III

Wut und Frust

 

Durch Wut Frustration

vermeiden.

Wut ist Energie, ist Kraft,

warum sie nicht zulassen?

Lernen, Wut wahrzunehmen,

sie als Werkzeug nutzen.

 

Bewegungs- und Widerstandsübungen

Demonstrationen mit jedem Einzelnen um die Erfahrung 

zu vermitteln,

und den Körper mit dem was entsteht arbeiten lassen;

die Qualität dessen beginnen

zu entdecken

 

 

 

Samstag, 25. Mai 2019

 

WORKSHOP IV

Konzentration ohne Anstrengung

 

Stundenlanges arbeiten am Computer, beim Korrigieren von Klassenarbeiten oder langes Lesen wird häufig mit viel Anspannung gemacht,

oft ohne dies zu bemerken, jedenfalls nicht unmittelbar, sondern irgendwann mit Symtomen wie Nacken-

oder Kopfschmerzen, Verspannungen im Schultergürtel, in den Augen.

 

Auch hier wird mit der "Konzentrationshaltung" einzeln gearbeitet um sie wahrzunehmen, detailliert

zu spüren und loslassen

zu können. Unterschiedliche Übungen, v.a. Augentraining unterstützen nachhaltig leichtes, spannungsfreies

Sich Konzentrieren. 

 

Samstag, 28. September 2019

 

WORKSHOP V

Stille

 

 

Definition von Stille.

Was hat Stille mit dem

Körper zu tun?

 

Unterschiedlichste Körperübungen,

Sequenzen von

Anspannung & Entspannung,

Augen- und Atemübungen

mit Tönen

 

Zusammenstellung einer

kleinen Übungsreihe

für Zuhause

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Samstag 9. November 2019

 

Allgemeines

 

 

 

Alle Workshops beginnen um 9:30 und enden um 17:30 Uhr

mit ca. 1 Stunde Mittagspause

und kleinen Tee/Kaffeepausen zwischendurch.

 

Das Honorar pro Workshop beträgt €120.-

                   

Diese Intensiv-Workshops finden in meiner Praxis und in kleinen Gruppen statt und werden individuell, soweit möglich,

auf die jeweiligen Teilnehmer ausgerichtet.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
christa gauer . praxis für körperarbeit . reutlingen